Direkt zum Seiteninhalt
Holzeigenschaften







Schwindmassen

Holz ist ein hygroskopischer Werkstoff und passt sich durch Aufnahme bzw. Abgabe von Feuchtigkeit dem Umgebungsklima an. Durch eine niedrige Luftfeuchtigkeit z.B. während der Heizperiode im Winter, kann es zu Fugenbildungen im Parkettboden kommen. Durch zu hohe Luftfeuchtigkeit z.B. Spätherbst, Neubau nach Renovierungsarbeiten kann das Holz Quellen und sich Verformen.

Zu Hoche oder zu niedrige Luftfeuchte ist der Grund für die Fugenbildung. Ideale Raumklima 20°C und 50-60 % relativer Luftfeuchtigkeit.

... Fugen ein Zeichen für schlechtes Raumklima.
Schwindmassen tangential im % bei 12 % Holzfeuchte.
Copyright © 2017-2018 Kammer - Parkett und Fussboden Design
(+49) 0203 - 40 61 72 6
(+49) 0172 - 20 75 40 3

Kammer - Parkett und Fussboden Design

Meisterbetrieb@parkett-kammer.de

Thomas Kammer

Oderstr. 54

D- 47169 Duisburg-Walsum

Kammer - Parkett und Fußboden Design

Ein Meisterbetrieb für Parkett und Dielen
Zurück zum Seiteninhalt